Selbst verkaufen oder Makler beauftragen?

 

Der Maklerauftrag

 

 

Die meisten Immobilienverkäufer stellen sich am Anfang die wohl wichtigste Frage: Sollen Sie den Verkauf selbst durchführen oder einen Makler beauftragen? Die Antwort auf diese Frage kann den Erfolg des Verkaufs entscheidend beeinflussen:

 

 

Was wir für unsere Kunden tun

Die Tätigkeiten eines Maklers lassen sich keinesfalls auf "Inserieren – Aufschließen – Abkassieren" reduzieren, wie dies im Volksmund gerne propagiert wird. Um Ihnen ein Bild zu vermitteln, wie vielfältig unsere Tätigkeiten sind, möchten wir Ihnen im Folgenden einen Teil der umfangreichen und vielfältigen Leistungen vorstellen, die wir im Interesse unserer Kunden erbringen:

  • Erfüllung der gesetzlichen Berufszugangsvoraussetzungen nach § 34c der Gewerbeordnung

  • Abschluss und Unterhaltung einer Vermögensschadenhaftpflichtversicherung

  • Fortlaufende Qualifizierung und Weiterbildung

  • Aufbau/Kenntnis zahlreicher Gesetze wie z. B. Bürgerliches Gesetzbuch, Handelsgesetzbuch, Geldwäschegesetz u. v. m.

  • Ausführliche Vorbereitung von Gesprächen mit Recherche und Zusammenstellung geeigneter Vertriebsunterlagen

  • Sammeln objektspezifischer Unterlagen, wie z.B. Grundbuchauszug, Baupläne, Teilungserklärung, Baulastenverzeichnis, u. v. m.

  • Ermittlung der Verbrauchsdaten für Öl, Gas, Strom

  • Flächenaufstellungen, Kubaturberechnungen

  • Marktpreisermittlung inkl. umfangreicher Analyse von vergleichbaren verkauften Immobilien

  • Erstellung von Energieausweis, Grundrisszeichnungen, professionellen Fotoaufnahmen inkl. Nachbereitung. Zusammenführung zu einem aussagekräftigen Exposé

  • Erstellung eines 360°-Video-Rundgangs sowie virtuelles Staging

  • Vermarktung auf allen wichtigen Internetportalen sowie ggf. Einwurfflyer, Zeitungswerbung und Anbringen eines Verkaufsschilds

  • Entgegennahme der Anfragen von Interessenten, Besprechen der Wünsche und Bedürfnisse und Prüfung der Übereinstimmung mit der angebotenen Immobilie

  • Terminierung und Durchführung von Besichtigungen mit aktiver Vermarktung und Beantwortung von Fragen sowie Beratung zu Modernisierungs- und Sanierungsbedarf

  • Im Nachgang Erläuterung von weiteren Fragen sowie Zusendung von weiterführenden Unterlagen für den Immobilienkauf

  • Regelmäßige Information der Verkäufer über den Verlauf der durchgeführten Besichtigungen

  • Aufklärung des Interessenten über die Bestimmungen des Geldwäschegesetzes (GwG), Identifizierung des Interessenten gemäß Geldwäschegesetz

  • Prüfung der Bonität der Interessenten

  • Moderation in den Preisgesprächen mit dem Ziel, eine Preiseinigkeit zwischen Käufer und Verkäufer zu erreichen. Dabei Lösung möglicher Konflikte 

  • Zusammentragen der für den Notar erforderlichen Unterlagen (Daten Käufer, Verkäufer, Vertragsobjekt und weiterer Vertragsgegenstände)

  • Beauftragung des Notars mit der Erstellung eines notariellen Kaufvertrages

  • Besprechung der Vertragsmodalitäten mit Verkäufer und Käufer  (z. B. Preis, Zahlungstermin, Verfügbarkeit, Übergabe)

  • Besprechung des Notarvertrags mit Käufer und Verkäufer und Klärung offener Fragen

  • Information des Notars über mögliche Änderungswünsche am Vertrag

  • Begleitung von Käufer und Verkäufer zum Notartermin

  • Begleitung der Voraussetzungen der Kaufpreiszahlung und deren Fälligkeit

  • Ablesen der Zählerstände

  • Durchführung der Objektübergabe mit Erstellung eines Übergabeprotokolls

... und das gleich mehrfach

Wie erwähnt ist dies nur eine Auswahl an Tätigkeiten, die von uns im Rahmen eines Immobilienverkaufs durchgeführt werden. Insbesondere bei Erbengemeinschaften, die Zusammenarbeit mit dem Betreuungsgericht oder bei Scheidungsfällen kann sich der Aufwand vervielfachen. Bei all diesen Arbeiten würdigen wir selbstverständlich immer, dass es sich bei den Beteiligten meist um deren größte Investition ihres Lebens handelt, und handeln dementsprechend einfühlsam und zuverlässig.

Vorsicht bei Empfehlungsseiten

Sie sehen: Die Vermarktung einer Immobilie ist ein Vollzeitjob, der viel Erfahrung und hohen zeitlichen Aufwand fordert. Daher empfehlen wir, damit einen professionell arbeitenden Immobilienmakler zu beauftragen. Vorsichtig sollten Sie übrigens bei den vielen Internetseiten sein, die Ihnen angeblich den "besten" Makler empfehlen wollen. Hierbei handelt es sich oft um Seiten, die Ihre Daten an Makler weiterverkaufen und dafür bis zu mehrere hundert Euro erhalten. So bekommen Sie nicht zwangsläufig gute Qualität, sondern lediglich Makler empfohlen, die bereit sind, viel Geld für Ihre Daten auszugeben.

Gute Makler hingegen erkennen Sie z. B. daran, dass sie bei Google, Immobilienscout24 etc. ausgezeichnete Bewertungen erhalten haben. Daran sollten Sie sich orientieren.

Wir sind gerne für Sie da!

Gerne stellen wir Ihnen unsere Dienstleistungen persönlich vor, damit Sie sich ein Bild von unseren vielen Vorteilen machen können. Am schnellsten geht es wenn Sie gleich jetzt Ihre Daten in das untenstehende Formular eintragen. Wir melden uns dann direkt bei Ihnen, um einen kostenlosen Beratungstermin zu vereinbaren.

Falls Sie den Verkauf Ihrer Immobilie doch in Eigenregie planen, haben wir Ihnen wichtige Tipps in unserem kostenlosen Ratgeber zusammengestellt.

Zu Ihrer Person
Hinweis
 
Die Felder mit einem Stern (*) Sind Pflichtfelder. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an unberechtigte Dritte weitergegeben.
Abschicken