Eine ungewöhnliche Maklerin

Kundenstimmen zu AKO Immobilien

 

Jeder Hausverkauf hat seine eigene Geschichte. Es gibt bei uns jedoch immer eine Gemeinsamkeit: Mit dem richtigen Gespür für die individuelle Situation unserer Kunden und unserem erfahrenen Know-how sorgen wir stets und gerne für ein Happy End – wie in diesem Fall sogar für drei. Lesen Sie selbst:

Ein älteres Ehepaar war stolzer Besitzer eines Hauses. Lange Jahre haben Mann und Frau nicht nur darin gelebt, sondern auch vieles erlebt. Doch nun – trotz der tiefen Verbundenheit zu der Immobilie und der langen Jahre, einschließlich aller Emotionen, mal auf mal ab – wurde es mit der Zeit sowohl in der Pflege als auch in den zunehmenden Stolperfallen wie Treppen, Türschwellen etc. zu beschwerlich. Der Entschluss war verständlicherweise sehr schwer, aber gefallen:  Sie und er wollten ihr Domizil veräußern.

Eine gute Neuorientierung war notwendig

Bevor wir aber nun mit dem gelungenen Verkauf ihres Hab und Gutes begannen, wollten wir für das Paar eine neue, barrierefreie Wohnung finden – damit es in beiden Vorhaben auf der komplett sicheren Seite steht. Wir boten ihnen fünf altersgerechte, passende Wohnungen an. Sie hatten sich für eine davon entschieden – eine Neubauwohnung eines Bauträgers. Nur noch genau diese eine Wohnung war in dem Haus frei und: Es gab andere Interessenten – starke Konkurrenz.

Unser kompetentes Handeln war gefragt

So haben wir keine Mühen gescheut, sind morgens um 7.30 Uhr zu eben diesem Bauträger gefahren und haben die Mietunterlagen der Eheleute abgegeben. 

Happy End Nummer 1:
Nur dadurch haben unsere – in uns zu Recht Vertrauen setzenden – Kunden die Wohnung auch bekommen. 

Happy End Nummer 2:
Mit den zahlreichen Interessenten für das Haus der beiden haben wir zunächst telefonische und dann im Büro persönliche Gespräche geführt. So konnten wir die Zahl der Besichtigungen auf zwei begrenzen, bevor das Haus schließlich erfolgreich durch uns an ein Ehepaar verkauft wurde: Siehe Happy End Nummer 3 – inklusive starker Entlastung für das Senioren-Paar.

Happy End Nummer 3:

Das Käufer-Ehepaar musste schier endlos nach dem Haus Ihrer Wünsche suchen und dabei auch wirklich negative Erfahrungen mit Maklern machen. Dann kamen wir ins verlässliche Spiel und ermöglichten den beiden eine ausführliche Besichtigung ohne jeden Zeitdruck – eingeschlossen eines anschließenden Gespräches mit den Verkäufern. Und wir standen den Suchenden auch für ausführliche Informationen zur Verfügung. Dadurch waren sie schlussendlich felsenfest davon überzeugt, dass dieses Haus genau das richtige für sie ist. Was wollen wir mehr?
 

Ein Sieg auf ganzer Linie – für uns und diese beiden Ehepaare, die Ihnen hier sowohl als Käufer als auch als Verkäufer glücklich ihre Erfolgsgeschichte erzählen: 

 

„Eine Maklerin, die immer für uns da ist“

„Wir dachten über einen Umzug in eine komfortable Wohnung nach, die uns auch in unserem Alter ein bequemes Wohnen ermöglichen wurde. Unser Haus hier in Lörzweiler würden wir dafür verkaufen. Zufällig lag ein Prospekt von AKO Immobilien im Briefkasten und wir riefen die Maklerin an. So lernten wir Anja Korst kennen.

Schon bei ihrem ersten Besuch bei uns zu Hause waren wir von ihr angetan. Eine fröhliche Frau mit einem strahlenden, entwaffnenden Lächeln lernten wir kennen. In aller Ruhe erzählten wir unseren Plänen. Wichtig war, das verstand sie sofort, dass wir das Haus erst verkaufen könnten, wenn wir eine neue Wohnung finden würden. Wir besprachen auch ihre Vorgehensweise und natürlich auch den Hauswert und die Marktchancen.

Wir können heute, neun Wochen danach, sagen, dass wir uns mit Frau Korst keine bessere Maklerin hätten wünschen können. Tatsächlich besorgte sie uns eine der letzten freien Wohnungen eines Neubauprojekts. Wir bekamen den Zuschlag des Bauträgers, obwohl es bereits andere Interessenten gab, aber Frau Korst hat wohl sehr gute Kontakte oder sehr viel Überzeugungskraft.

Noch während sie mit dem Bauträger unsere besonderen Wünsche für eine seniorengerechte Ausstattung besprach, startete sie die Vermarktung unseres Hauses. Uns war wichtig, dass wir nicht allzu oft gestört werden würden von unnötigen Besichtigungsterminen, manche Interessenten schauen sich einfach Immobilien an wie ein neues Hobby.

Dazu lud Frau Korst die Interessenten vorab zu sich ins Büro. Fotos vom Haus wurden vorher nicht in den Inseraten im Internet veröffentlicht. In diesem ersten Vorabgespräch lernte sie die Menschen kennen und sortierte aus: Denn wir wollten nur ernsthafte Interessenten, die nicht nur wünschen, sondern auch können, um es einmal so salopp auszudrücken.

Unsere späteren Käufer, ein sehr nettes Paar aus Bodenheim, schauten sich in aller Ruhe unser Haus an und dann luden wir die beiden auf einen Kaffee zu uns ins Wohnzimmer ein und lernten sie besser kennen. Man will ja wissen, wer in sein Haus zieht, das man vor 42 Jahren selbst gebaut hat.

Frau Korst ist eine sehr fleißige Maklerin mit viel Erfahrung. Ihren Job macht sie zu 100 Prozent. Sie entpuppte sich als sehr gute Vermittlerin zwischen uns und dem Bauträger als auch zwischen uns und den Käufern. Bald darauf saßen wir beim Notar.

Als unsere Maklerin damals anrief und uns die gute Nachricht überbrachte, hörte man regelrecht ihre Freude und ihr Strahlen. Sie hat sich über den erfolgreichen Verkauf genauso gefreut wie wir, das merkt man auch am Telefon und das zeichnet sie aus! Auch heute, nach dem Notartermin, ist sie weiter für uns da: Erst vor kurzem war sie mit meiner Frau Gardinen aussuchen für unsere neue Wohnung. Die soll nun bald fertig werden und dann dürfen wir dem Käuferpaar gerne ihre neuen Schlüssel überreichen und ihnen viele glückliche Jahre in unserem Haus wünschen.“

Ehepaar Karola und Peter Krause, Eigentümer aus Lörzweiler

 

„Ungewöhnliche Maklerin“

„Wir erinnern uns an eine Besichtigung, wo wir mit vielen anderen Interessenten im schnellen 20-Minuten-Takt vom Makler regelrecht durchs Haus geschleust wurden, das war einfach nur unangenehm. Wir suchen eigentlich schon zwei, drei Jahre, intensiver und zielgerichtet schauten wir nach einem Haus im letzten dreiviertel Jahr. Wir sind aus der Nähe von Aachen hier in den Landkreis Mainz-Bingen gezogen, dort haben wir noch immer ein schönes Reihenmittelhaus. Wenn man selbst schon einmal Hausbesitzer war, dann hat man dieses Gefühl von Eigentum und Wohnen zu schätzen gelernt. Und obwohl uns die Mietwohnung und der Vermieter hier in Bodenheim gut gefallen, wollen wir unbedingt wieder ein eigenes Häuschen. Irgendwo in ruhiger Lage, mit einer akzeptablen Fahrtzeit zur Arbeit nach Wiesbaden, mit einem kleinen Garten, kompliziert sind unsere Ansprüche nicht.

Als wir uns auf eine Annonce für das Haus in Lörzweiler meldeten, rief uns die Maklerin Anja Korst am darauffolgenden Tag an und lud uns noch für den Abend zu sich ins Büro. Sie wolle uns erst kennenlernen und persönlich weitere Informationen geben, uns auch Fotos zeigen, denn im Internet hatte sie auf Wunsch der älteren Eigentümer noch keine Bilder gezeigt. Diese Vorgehensweise hat uns beeindruckt. Die späte Uhrzeit um 20 Uhr, ideal für uns Berufstätige, die freundliche Art und Weise. Überhaupt hatten wir bei anderen Maklern oft gar keine Antwort bekommen, Besichtigungstermine wurden kurzfristig verlegt und einmal standen wir sogar ohne Absage vor verschlossenen Türen.

Noch an diesem Abend gab uns Frau Korst ein sehr ausführliches und umfassendes Exposé mit allen Detailinformationen mit. Inzwischen hatten wir aus den vergangenen Monaten dazu gelernt und kamen zum Besichtigungstermin bereits mit einer vorläufigen Bankbestätigung. Die Vorgehensweise mit der Vorauswahl von AKO Immobilien ist eine gute Idee: Tatsächlich, so erfuhren wir später, lud Frau Korst nur zwei Interessenten zu Besichtigungen ein. Unser Einzeltermin am folgenden Samstag war sehr entspannt. Fast zweieinhalb Stunden gab man uns Zeit, das Haus in aller Ruhe kennen zu lernen. Anja Korst zeigte sich nicht nur sehr gut informiert, auch ihre liebenswerte Art und Weise gab uns ein gutes Gefühl. Ungewöhnlich war der Abschluss dieses Termins, als wir mit den Eigentümerpaar auf einen Kaffee im Wohnzimmer saßen. Diese kleine Geste gab uns noch einmal ein Gefühl für Raum und Atmosphäre und wir verliebten uns in das Haus.

Wir überschliefen die Entscheidung auf Anraten von Frau Korst und trafen uns zwei Tage später wieder im Büro von AKO Immobilien in Wörrstadt. Und unterschrieben unsere Kaufabsichtserklärung! Die gab uns ein 14-tägiges Rücktrittsrecht, ohne Kosten, falls wir uns doch umentscheiden würden. Als ob wir das wollten! Sehr gut fanden wir auch, dass wir gleich eine CD mit allen relevanten Unterlagen wie Grundbuchauszug, Flurkarte und allen Nebenabrechnungen bekamen. Die beinhaltete alle Informationen, die unsere Bank für den endgültigen Finanzierungsplan brauchte und so dauerte nur kurze Zeit bis zum Notartermin. Nun freuen wir uns auf unseren Einzug in unser neues Zuhause. Wir bedanken uns bei den Eigentümern, aber vor allem bei Frau Korst, die sich um uns so professionell und gleichzeitig liebevoll gekümmert hat.“

Ehepaar Melanie und Thomas Boeske, Käufer aus Bodenheim

 

P.S.

Genau darin finden Sie sich wieder? Sie wünschen sich exakt diese perfekte Vermittlung Ihrer Immobilie? Mit Herz und Sachverstand? Basierend auf Ehrlichkeit und Vertrauen? Und unserem vollumfänglichen Zeiteinsatz plus Engagement pur? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Machen Sie es sich jetzt einfach und kontaktieren Sie uns:

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein:
*Anrede
 
 
 
Bitte alle Felder mit einem Stern (*) ausfüllen.
Abschicken